Prozentrechner – schnell, online und gratis Prozentrechnung

kostenloser ProzentrechnerSuchen Sie einen Prozentsatz oder berechnen Sie den Prozentsatz der angegebenen Zahlen und Prozentwerte. Verwenden Sie Prozentformeln, um Prozentsätze und Unbekannte in Gleichungen herauszufinden. Addieren oder subtrahieren Sie einen Prozentsatz von einer Zahl oder lösen Gleichungen mit unserem Prozentrechner. Auch für Schüler bestens geeignet. Easy mit dem Tablett verschiedene Prozentarten berechnen. Die %-Formeln befinden sich in einer Shortcode Datenbank.

Diese Berechnungen sind möglich: % Gesamt berechnen:
Anteil
Prozent % oder
Relativer Anteil: oder Absoluter Anteil:

Gesamt berechnen:

%

 
Relativer Anteil:
%


 
Absoluter Anteil:



 

Prozentrechnung

Prozentrechnen findet in zahlreichen wissenschaftlichen Bereichen, der Politik und auch Alltag statt. Ob eine Gehaltserhöhung um 5 %, vom Einzelhandel versprochene Rabatte von bis zu 70 % oder die Verzinsung von Sparguthaben, täglich werden Privatpersonen mit Prozenten und Prozent rechnen konfrontiert. Da es sich um einen sehr komplexen Bereich der Mathematik handelt, gibt es verschiedene Formeln zur Prozentrechnung. Außerdem stellen Taschenrechner oder Prozentrechner im Internet technische Hilfsmittel dar. Mithilfe eines Prozentrechners können die Anwender online Prozent ausrechnen und so die Berechnung von Banken, Versicherungen oder Verkäufern nachvollziehen und überprüfen.
Prozente spielen im täglichen Leben eine wichtige Rolle, nicht nur für den Finanzminister. An den Finanzmärkten wird die Rendite in Prozent angegeben, genau wie das Statistische Bundesamt die Änderung der Verbraucherpreise mit dem Wert von hundert angibt. Online-Tutorien für die Prozentrechnung gibt es schon weit vor der Realschule Klasse 7. Wir haben hier einen handlungsorientierten Prozentrechner online gestellt, mit denen viele Rechenaufgaben für die Schule und den Alltag gelöst werden können.

Abkürzungen

Beim Prozentrechnen kommt es darauf an, einen der folgenden Werte zu berechnen:

  • Prozentsatz, abgekürzt p%, P%
  • Prozentwert, abgekürzt W, PW, Pw, Pw
  • Grundwert, abgekürzt G, GW, Gw, Gw
  • Prozentzahl oder Prozentfuß, abgekürzt p

Diese vier Werte sind auf unterschiedliche Weise miteinander verknüpft, woraus sich die verschiedenen Prozentformeln ergeben:

  • Prozentsatz                     = Prozentwert : Grundwert
  • Prozentwert                    = Prozentsatz x Grundwert
  • Grundwert                      = Prozentwert : Prozentsatz
  • Prozentzahl/Prozentfuß  = (100 x Prozentwert) : Grundwert

Prozentwert und Grundwert müssen immer dieselbe Einheit aufweisen, zum Beispiel Euro, Kilogramm, Gegenstände oder Personen. Der Prozentsatz wird als Zahl dargestellt, je nach Genauigkeit ohne Stellen hinter dem Komma oder mit beliebig vielen Hinterkommastellen.

Dazu ein Beispiel: In einem Laden stehen 10000 Artikel zum Verkauf in den Regalen. An einem Samstag wurden 2500 Artikel verkauft. Diese 2500 verkauften Artikel stellen 25 % der 10000 Artikel dar. In dem Beispiel ist die Zahl 2500 der Prozentwert, die Zahl 25 ist der Prozentfuß beziehungsweise die Prozentzahl, 25 % ist der Prozentsatz, die Zahl 10000 ist der Grundwert und die Artikel sind die gemeinsame Einheit von Grundwert und Prozentwert.

Werden die Zahlen aus dem Beispiel in die Prozentformeln eingesetzt, zeigt die Berechnung folgende Ergebnisse an:

  • Prozentsatz = Prozentwert : Grundwert = 2500 : 10000 = 0,25
  • Prozentwert = Prozentsatz x Grundwert = 0,25 x 10000 = 2500
  • Grundwert = Prozentwert : Prozentsatz = 2500 : 0,25 = 10000
  • Prozentzahl = (100 x Prozentwert) : Grundwert = (100 x 2500) : 10000 = 25

Wie das Ergebnis zeigt, berechnet ein herkömmlicher Taschenrechner den Prozentsatz als Dezimalzahl. Eine andere Schreibweise des Prozentsatzes ist 25 %. Der Prozentrechner liefert sofort das Ergebnis 25 %, wenn zur Berechnung die Werte in die Zeile „2500 sind wie viel % von 10000?“ eingegeben werden.

Beispiele

Hier einige Beispiele:

Renditeberechnung

A. Renditeberechnung: Sie haben einen Geldbetrag von 35.000 Euro in Aktien angelegt. Für den Wertpapierankauf sind 130 Euro Transaktionskosten angefallen. Nach einem Jahr ist der Kurswert des Aktiendepot 37.340 Euro. Wieviel Prozent beträgt die Rendite in dem Zeitraum?

Wertertrag nach Kosten: 2210 Euro. Daraus ergibt sich mit dem Prozentrechner eine Rendite von 6,3%.

B. Beispiel „Prozent von zwei Zahlen suchen“: Sie müssen herausfinden, wie viel Prozent 7 von 300 sind. Geben Sie im Online-Formular 7 in das erste Feld und 300 in das zweite Feld ein. Antwort: 2,33%. Lösung: Teilen Sie zuerst die niedrige Zahl durch die hohe: 7/300 = 0,023. Zweitens: Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 100. 0,023 * 100 = 2,33% Antwort: 2,33%

Prozentrechnung im Kopf

Es gibt etliche Rechnungen im Zusammenhang mit Prozenten, die auch im Kopf gelöst werden können. Die Prozentsätze 50%, 33,3%, 10% und 1% können die meisten auch ohne Papier oder Rechner lösen.
50% > Sollen 50% von einem Wert ermittelt werden ist einfach nur durch 2 zu teilen. 50% von 120 = 60 (120:2=60)

33,33% > Der Prozentsatz 33,33% ist rund 1/3. Der Wert muss folglich durch 3 dividiert werden. 33,33% von 120 = 40 (120:3=40)

10% > 10% sind genau der 10te Teil, also der Wert dividiert durch 10. 10% von 120 = 12 (120:10=12)

Prozentrechner – Anwendungen in der Praxis

Der Bezug auf das Hundertstel wird im Finanzbereich als ein Bewertungsmaß oder als Preis genutzt. Gläubiger verlangen für die Überlassung von Kapital von dem Schuldner Zinsen, die als Prozent der ausgeliehenen Summe angegeben werden. Die Höhe der Zinsen ist damit der Preis für das verliehen Geld.
Eine wichtige Orientierungsgröße für die Notenbanken, die Wirtschaft und auch Konsumenten ist die Inflationsrate. Die Preisänderung eines Monats zum Vorjahresmonat wird als Prozentwert angegeben. Der Finanzmarkt wartet gespannt vor jeder Veröffentlichung durch das Statistische Bundesamt auf den genauen Zahlenwert. Je nachdem wie dieser ausfällt bewegt das den Kapitalmarkt und die Zinsen.

Prozente beim Geld und Aktien: Zinsrechnung

Bei der Berechnung von Zinsen kommt zu den bekannten Prozentformeln der Faktor Zeit hinzu. Die allgemeine Zinsformel stellt die Grundlage zur Berechnung von Zinsen für einen angegebenen Zeitraum dar:

  • Zinsen = Kapital x Zinssatz x Laufzeit in Tagen
                                                       100                 360

Der Zinssatz für eine Geldanlage oder einen Kredit wird als Prozentsatz in Form einer Bruchzahl eingesetzt. Durch Umstellen der Formel können auch, nach Eingabe der übrigen Angaben, der Zinssatz, die Laufzeit oder das Kapital ermittelt werden:

  • Zinssatz = Zinsen x 100 x 360
                                 Kapital x Tage
  • Laufzeit = Zinsen x 100 x 360
                            Kapital x Zinssatz
  • Kapital = Zinsen x 100 x 360
    Zinssatz x Tage

Bei einer Zinsrechnung nach der deutschen Zinsmethode, auch als kaufmännische Zinsmethode bezeichnet, wird jeder Monat mit 30 Tagen und jedes Jahr mit 360 Tagen eingerechnet. Nur wenn die Zinsberechnung Ende Februar endet, wird der Monat mit 28 beziehungsweise 29 Tagen berücksichtigt, ansonsten immer mit 30 Tagen. Bei der englischen Zinsmethode wird jeder Monat taggenau berechnet und das Zinsjahr hat 365 oder, in einem Schaltjahr, 366 Tage. Nur das erste Jahr der Zinsrechnung wird stets mit 365 Tagen berücksichtigt. Hiervon weicht die Effektivzinsmethode ab, die sowohl jeden Monat taggenau als auch das Anfangsjahr mit 365 oder 366 Tagen einbezieht.

Neben den Formeln zur Berechnung von Zinsen, Kapital, Laufzeit oder Zinssatz gibt es weitere Formeln, mit denen Zinseszinsen, mehrere Zinsgutschriften im Jahr oder gemischte Verzinsungen berechnet werden können. Da es sich um sehr komplexe Rechenvorgänge handelt, empfiehlt sich der Einsatz eines Zinsrechners, der die verschiedenen Zinsberechnungen schnell und zuverlässig ausführt.

Bundestagswahl

Und bei der Bundestagswahl sind die Prozente das Kriterium, wer die Regiereung stellt und damit Deutschland in einer schwierigen Zeit führt. Bei der Sonntagsfrage werden die aktuellen Zahlen jede Woche aus den Umfragen der Prognoseinstitute veröffentlicht.

Am 14.08.2021 ergeben sich laut dem INSA Institut diese Prozente für die Parteien.

CDU/CSU 25%
SPD 20%
GRÜNE 18%
FDP 12%
DIE LINKE 7%
AfD 11%
Sonstige 7%

Prozentsatz und Prozentpunkt

Um Missverständnisse zu vermeiden, wird in einigen Fällen der Begriff Prozentpunkt genutzt.
So kann eine Bank zum Beispiel den Zinssatz für eine Geldanlage auf einem Festgeldkonto von 2 % auf 3 % erhöhen. Während eines Beratungsgesprächs informiert ein Bankangestellter seinen Kunden, dass sich der Zinssatz um 1 % erhöht hat. Das ist aber nicht richtig, da eine Erhöhung um 1 % lediglich einen neuen Zinssatz von 2,02 % ergeben würde (1 % von 2 % sind 0,02. Addiert zu dem Ursprungszinssatz von 2 % ergibt sich daraus ein erhöhter Zinssatz von 2,02 %). Stattdessen sollte der Bankberater von einer Zinserhöhung um einen Prozentpunkt sprechen, damit er den Kunden über den korrekten Zinssatz informiert. Gleichzeitig bedeutet eine Erhöhung der Festgeldzinsen von 2 % auf 3 % eine Zinserhöhung von 50 %, wie die Eingabe der Zahlen in den Prozentrechner zeigt.

Am Finanzmarkt ist außerdem der Begriff Basispunkt bekannt. Ein Prozentpunkt besteht aus 100 Basispunkten. Die Zinserhöhung aus dem oben genannten Beispiel bedeutet daher auch eine Steigerung um 100 Basispunkte.

Prozent und Promille

Aus dem Prozentzeichen ist auch das Promillezeichen ‰ entstanden. Während Prozent auf den Basiswert einhundert basiert, beziehen sich Promille auf ein Tausendstel. Die vor dem Promillezeichen stehende Zahl wird daher durch 1000 dividiert, deshalb kann unser Prozentrechner auch als Promillerechner genutzt werden. Angaben in Promille sind vor allem im Zusammenhang mit Alkohol im Straßenverkehr bekannt. Bei einer Blutprobe berechnen die Messgeräte der Polizei den Alkoholgehalt in der Atemluft oder im Blut eines Fahrers. Dabei wird die Menge des Alkohols, die in einem Liter Atemluft oder in einem Kilogramm Blut enthalten ist, bestimmt und in Promille umgerechnet.

Andere Anwendungen der Promille-Berechnung sind im Versicherungswesen zu finden. Hier berechnen die Versicherer beispielsweise die Häufigkeit bestimmter Schäden pro 1000 Risiken.

Auch bei der Bahn gibt es Schilder mit der Angabe von Steigungen oder Gefällen, die statt einer Prozentangabe Promille anzeigen. Der Zugführer erfährt anhand der Warnschilder, wie hoch der Höhenunterschied in Metern auf einer Strecke von 1000 Metern ausfällt. Diese Angaben sind wichtig, um bei einer Steigung das maximale Gewicht des Zuges sowie die erlaubte Anhängelast zu ermitteln. Bei einem Gefälle ergibt sich aus der Promille-Angabe die zulässige Höchstgeschwindigkeit, die vom Gewicht des Zuges und von der Bremskraft abhängt.

Das Prozentzeichen

Der Begriff Prozent wird schon seit dem 16. Jahrhundert in der deutschen Sprache genutzt. Kaufleute und Geldverleiher rechneten schon in dieser Zeit mit Zehnteln und Hundertsteln, um Rabatte oder Zinsen zu berechnen. Zur Darstellung wurde der Buchstabe p genutzt, dessen Schaft durchgestrichen war. So entsprach die Darstellung 15 ᵱ 100 oder 15 ᵱ cento den heute bekannten 15 %. Das Wort cento wurde häufig durch den Buchstaben c, zusammen mit einem kleinen Kringel darüber oder einer hochgestellten Null, abgekürzt. Daraus entwickelte sich ein Symbol mit zwei Nullen oberhalb und unterhalb einer waagerechten Linie. Zunächst wurden das Wort per oder der Buchstabe ᵱ vorangestellt, im Laufe der Zeit jedoch weggelassen.

Das heute bekannte mathematische Zeichen % verbreitete sich erst im 19. Jahrhundert. In dieser Zeit setzten die Mathematiker einen Bruchstrich schräg und nicht waagerecht. Da es sich bei der Prozentrechnung um eine Form der Bruchrechnung handelt, entwickelte sich aus dem schrägen Bruchstrich das heute bekannte Prozentzeichen. In gedruckten Texten wurde die Null oben links mit einem kleinen Bogen mit dem Schrägstrich verbunden. Diese Schreibweise ist auch heute noch in einigen Büchern zu finden.

Gemäß DIN 5008 muss in der Schriftsprache ein Leerzeichen zwischen Zahl und Prozentzeichen gesetzt werden. In Schriftstücken, die am Computer entstehen, wird häufig ein geschütztes Leerzeichen eingesetzt. Hierbei handelt es sich um Leerzeichen, das verhindert, dass die Zahl und das Prozentzeichen am Ende einer Zeile durch einen Zeilenumbruch ungewollt voneinander getrennt werden.

News

Januar 2022: um 3,1 % liegt der Verbraucherpreisindex 2021 in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr höher.

Literatur

Dürrschnabel K. et al. 2019: Prozentrechnung. In: So viel Mathe muss sein!. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg. Link

INSA – https://www.insa-consulere.de/meinungstrend/

Tipps zur Prozentrechnung – Landesbildungsserver Baden-Württemberg

Thiede B., 2020. Die Prozentrechnung. Freiburger Empirische Forschung in der Mathematikdidaktik book series. 10.1007/978-3-658-31813-0_1.

2008: Vorsicht Mathematik oder . . . um die Hälfte verdoppelt!. In: PISA, Bach, Pythagoras. Vieweg. Text