kostenlos.com    header-8        

 

kostenlos Startseite

 

Kostenlos 

Depot

Girokonto

Kreditkarte

Studenten

 

 

Günstig

Festgeld

Fonds

Geldanlage

Girokonto

Gutschein

Handy & Mobilfunk

Kredit

Kreditkarte

Reisen

Tagesgeld

Versicherungen

Zinsen

 

 

Versicherungen

Kfz Versicherung

Krankenversicherung

 

Infos kostenlos

DSL

Jobs

SIM Karte

Spiele kostenlos

Städte kostenlos

Stromanbieter

Sitemap

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SIM Karte: Funktion & Beschreibung & Erklärung & Definition & Topp Angebote

günstige SIM Karte & SIM Karte Kaufen & neue SIM Karte

Begriff - Definition - Erklärung - Sonderangebote- Technik

 

 

 

Was ist eine SIM Karte
und wie funktioniert eine SIM Karte?

Die SIM Karte (SIM Karte der Begriff ist die Abkürzung Subscriber Identity Module), ein kleiner Chip in Briefmarkengröße, wird bei Mobilfunkgeräten als sogenannte Plug-In-SIM Karte eingesteckt und dient zur Identifikation des Nutzers im Netz. Die sogenannte Mini Card hat üblicherweise das ID-000-Format, die Kartendicke ist 0,76 mm. SIM Karten gehören zur „Familie“ der Smart Cards.

Auf Sim Karten sind elektronische Komponenten in einer Schaltung integriert und durch dünne Metallfilme als Leiterbahnen miteinander verknüpft Das Schaltungssystem ist durch Einbettung in Kunststoff vor äußeren Einflüssen weitgehend geschützt. SIM Karten enthalten einen Hauptprozessor (CPU= Central Processing Unit), Bussystem, Arbeitsspeicher, EEPROM (=löschbarer Festspeicher) und Schnittstellen über ein Kontaktfeld.

SIM-card-3Die SIM Karte enthält einen Speicher, auf dem die Benutzerdaten wie Telefonnummer, Teilnehmerschlüssel, Rufnummern usw. für das Mobilfunknetz gespeichert sind. Es ist also nicht das Mobiltelefon, das eine Telefonnummer besitzt, sondern die SIM Karte.

 

 

 

Bei dem Wechsel Ihrer SIM Karte erhalten Sie eine neue Telefonnummer. Wechseln Sie dagegen nur das Handy und übernehmen die vorhandene SIM Karte, dann ist Ihr neues Handy unter der “alten” Telefonnummer erreichbar.

Die Identifizierung des Nutzers erfolgt in allen Mobilfunknetzen über die 15-stellige IMEI-Kennung (IMEI steht für "International Mobile Equipment Identify"). Hier finden Sie mehr Informationen über den Aufbau und die Identifikation von SIM Karten.

Sie suchen eine SIM Karte oder auch Handy SIM Karte genannt? Um mit Ihrem Handy telefonieren zu können, benötigen Sie ein SIM Karte.

SIM Karten können auf Vertragsbasis (Laufzeitvertrag) von z.B. 24 Monaten Laufzeit, oder als Prepaid SIM Karte bei einem Mobilfunkanbieter (Provider) erworben werden.

Bei einem Laufzeitvertrag sind Sie mit Ihrer SIM Karte für diesen Zeitraum an einen Provider gebunden und die Abrechnung Ihrer Gesprächskosten erfolgt über eine monatliche Rechnung, üblicherweise per Bankeinzug. Zusätzlich wird eine monatlich zu entrichtende Grundgebühr erhoben. Die Rechnung setzt sich also aus der Grundgebühr und den Gesprächskosten zusammen.

Wichtig für Eltern: Damit ist die Höhe der Kosten für Handygespräche unbegrenzt! Und: Hier finden sie Informationen zum Sperren und Entsperren Ihrer SIM.

 

Dagegen wird die Prepaid SIM Karte über ein Guthabenkonto mit einem Geldbetrag aufgeladen, es handelt sich dabei um eine Vorauszahlung. Die Gesprächskosten sind somit entsprechend dem aktuell verfügbaren Betrag auf dem Guthabenkonto begrenzt.

SIM Karten haben typischerweise einen Speicher von 16 bis 64 KB, genug Speicherplatz um einige hundert Telefonnummern, Short Message Service-Mitteilungen (SMS) und Informationen von Service Angeboten zu speichern. Die Verschlüsselung der Sprach- und Signalisierungsdaten erfolgt über auf der SIM Karte gespeicherte Algorithmen.

Sie enthält die Rufnummer des Teilnehmers, einen verschlüsselten Algorithmus zur Identifizierung im Netz, eine PIN (Personal Identification Number), das Adressbuch des Mobilfunkteilnehmers, etc. Für UMTS-Endgeräte wird eine spezielle Variante der Chipkarte, die USIM, implementiert.

Da die meisten SIM Karten Plug-in Sim Karten sind, ermöglichen Sie dem Nutzer die Benutzung verschiedener Mobilfunkgeräte, denn die Schnittstellen zwischen denMobilfunkgeräten und der SIM Karte sind kompatibel.

Die meisten Handys mit einem Laufzeitvertrag sind SIM unlock und arbeiten mit nahezu jeder SIM Karte, meist auch von anderen Providern. Dagegen sind fast alle Handys mit Prepaid SIM Karten SIM Lock. und können nur mit der vorliegenden Karte benutzt werden.

Sim Karten können online gekauft werden. Es ist möglich bis zu drei SIM Karten in einem mobilen Endgerät über einen SIM Karten Adapter zu verwenden, was die Trennung von geschäftlichen und privaten Telefongesprächen ermöglicht.

Aus Sicherheitsgründen sind Handys über ein Password, die sogenannte PIN, vor Missbrauch durch Dritte geschützt. Bei dreimaliger falscher Eingabe der PIN wird das Mobilfunkgerät durch den Provider gesperrt, kann dann aber durch Eingabe eines sogenannten PUK-Codes wieder freigeschaltet werden. Die PIN2 bzw. PUK2 sind weitere Codes für besondere Dienste, die teilweise über das SIM-Toolkit gesteuert werden. Über das Toolkit ist bei neueren Handys die Fernprogrammierung von Menü und neuen Diensten durch den Provider möglich, wodurch Ihr Handy bezüglich seiner Softwae ständig aktualisiert werden kann.

Die Daten, die auf der SIM Karte gespeichert sind, können inzwischen über einen SIM Kartenleser auch bequem auf dem PC gespeichert und bearbeitet werden. Und natürlich können Daten von SIMS kopiert auch leicht werden.

Über die SIM Karte bzw. den SIM-Toolkit kann der Mobilfunkbetreiber eine sogenannte Homezone definieren, innerhalb derer günstige Telofonate möglich sind.

Mittlerweile existieren die ersten Mobilfunkgeräte mit Near Field Communication Technologie, die ein bargeldloses Bezahlen über die SIM Karte ermöglichen (mehr Informationen). Neu ist auch die Identifizierung von Personen bei Behördenvorgängen über das Handy in Finnland (mehr).

Im UMTS heisst die SIM Karte USIM.

Inzwischen ist es auch möglich, bei einem Wechsel des Netzanbieters die komplette Telefonnummer mitzunehmen, diese Rufnummermitnahme oder Portierung ist sowohl bei SIM Karten als auch bei Prepaid Karten möglich. Und auch das Benutzen mehrerer SIMS in einem Handy ist inzwischen möglich: die multi SIM Karte.

Wo finde ich die Telefonnummer meiner SIM Karte?
Die Telephonnummer finden Sie i.d.R. in den Begleitunterlagen zu Ihrem Handypaket. Bei der Nummer, die direkt auf die SIM Karte gedruckt ist, handelt es sich nicht um die Telefonnummer sondern um die Seriennummer der Karte.

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Copyright 2008 ©  www.kostenlos.com

 

 

Bankkonto kostenlos

Girokonto eröffnen

Kontoeröffnung

Studenten Konto

 

 

Online Kredit

Ratenkredit

Bargeld

Bankkonto

Steuern

 

Amex kostenlos

Gold Kreditkarte

MasterCard

Studenten Karte

Webspace kostenlos

 

PKV

Krankenversicherung

Haftpflicht

Lebensversicherung

KfZ Versicherung

Rechtsschutz

 

Affiliate Marketing

Lohnabrechnung

IBAN

BIC

Überweisung