kostenlos.com    

               

 

Startseite

 

Kostenlos  

Depot

Girokonto

Kreditkarte

Studenten

 

 

Günstig

Festgeld

Fonds

Geldanlage

Gutschein

Handy & Mobilfunk

Kredit

Reisen

Tagesgeld

Versicherungen

Zinsen

 

 

Infos

DSL

Jobs

SIM Karte

SMS

SMS umsonst

Städte for free

Stromanbieter

Sitemap

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlos.com
 

Inflation USA steigt 2011 deutlich auf 3,6% an, während die Inflationsrate 2010 noch unter 2% lag

 

Die Inflationsrate in den USA steigt und steigt

Der Preisauftrieb ist in Amerika ungebrochen. In 2011 stieg die Inflationsrate deutlich, von 1,6% im Januar bis auf 3,6% im Juni. Die hohen Rohstoff- und Energiepreise führten für viele Konsumenten zu deutlich höheren Kosten für die Aufwendungen des täglichen Lebensbedarfs. In den USA ist die Inflation deutlich höher als der Preisauftrieb 2011 in Deutschland.

 

Ähnlich wie in Deutschland und England, wird auch in Amerika die Inflation (Inflation rate) durch die Inflationsrate indexiert. Diese wird als Änderung des Consumer Price Index, der  dem deutschen unserem Verbraucherpreisindex vergleichbar ist, berechnet.

 

Inflation USA 2011

Die Inflationsrate USA 2011 nach Monaten in der Übersicht

Monat

Jahr

Inflationsrate [%]

Januar

2011

+ 1,6

Februar

2011

+ 2,1

März

2011

+ 2,7

April

2011

+ 3,2

Mai

2011

+ 3,6

Juni

2011

+ 3,6

Juli

2011

 

August

2011

 

September

2011

 

Oktober

2011

 

November

2011

 

Dezember

2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inflation USA 2010

Die Inflationsrate USA 2010 nach Monaten in der Übersicht

Monat

Jahr

Inflationsrate [%]

Januar

2010

+ 2,6

Februar

2010

+ 2,1

März

2010

+ 2,3

April

2010

+ 2,2

Mai

2010

+ 2,2

Juni

2010

+ 1,1

Juli

2010

+ 1,2

August

2010

+ 1,1

September

2010

+ 1,1

Oktober

2010

+ 1,2

November

2010

+ 1,1

Dezember

2010

+ 1,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: http://www.bls.gov

 

 

Das war die Situation in 2010:

Von Januar bis Oktober lag die Inflationsrate bei durchschnittlich 1,7%. Die Inflationsrate in Amerika betrug im Oktober 1,2%.

Damit setzt sich in den USA bei der Inflation der Trend einer niedrigen Inflationsrate mit nur wenig Veränderung zu den Vormonaten weiter fort. Noch im Januar 2010 lag die Inflationsrate bei 2,6%, nahm dann aber in den folgenden Monaten bis auf 1,1% im Juni 2010 ab. In den Herbstmonaten pendelt die Inflation rate um diesen Wert. Insbesondere höhere Preise bei Lebensmittel und auf dem Energiesektor werden für den leichten Anstieg verantwortlich gemacht. So haben die Preise für viele Rohstoffe in 2010 stark angezogen. Öl wird bereits wieder über 80 Dollar pro Barrel an der Börse gehandelt. Trotzdem ist die Inflation in den USA deutlich geringer als in England. eher auf dem Niveau der.

Die geringe Inflation steht in Amerika im Zusammenhang mit einer relativ schwachen Wirtschaft und geringer Binnennachfrage, in deren Umfeld die Unternehmen kaum die Preise für ihre Produkte anheben können.

Die amerikanische Notenbank FED beeinflusst die Inflation in den Amerika allerdings mit ihrer lockeren Geldpolitik sehr stark. Häufig wird für die weitere Entwicklung auch eine Deflation diskutiert.

Im Vergleich zur niedrigen Inflationsrate in den USA legte die Inflation in China in 2010 deutlich zu.

 

Ähnliche Themen

Festgeld 2010

Festgeld 2011

Tagesgeld 2010

Tagesgeld 2010

Zinsen 2010

Zinsen 2011

 

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Copyright  2008 ©   www.kostenlos.com

 

 

Bankkonto

PKV

Lebensversicherung

 

Amex

Gold Kreditkarte

MasterCard

 

Stromvergleich

Werbung

 

Studenten Karte

Studenten Konto

Girokonto Infos

 

Tagesgeldkonto

Webspace

Geschäftskonto kostenlos